Das hat er sich jetzt aber wirklich verdient. Eine kleine Abkühlung im Meer von Santorini. So lässt es sich Leben, ein Glück, dass die kleine aufblasbare Insel scheinbar niemandem gehört. Schwubs hat Alex sie sich unter den Huf gerissen und treibt an der Küste entlang.

Alex: “*schnaub* ich geniesse jetzt ein bissl die Sonne und dann werde ich….” >>Wusch<< hoppala eine Welle.

Alex: “Wo war ich stehen geblieben? Ach ja…und dann werde ich…” >>WUSCH<< schon wieder eine Welle! Beinahe wäre Alex von der Insel gerutscht.

Was er wohl sagen wollte? Was wird er als nächstes tun? Hast du eine Idee, dann schreib es in die Kommentare. Mal sehen ob du Recht behalten wirst. 🙂